Heilpilz-Forschung

Ein guter Pilz braucht mehr als sieben Minuten

Good Feeling Products Forschung

Leiterin der Wissenschaftsabteilung, Frau Dr. Liudmila Kalitukha

Zum verantwortungsvollen Umgang mit Naturprodukten zählt hochwertige wissenschaftliche Grundlagen- und Begleitforschung. Für die Herstellung des Pilz-Produktes Good Feeling Power® stützt sich die Firma Good Feeling Products mit Sitz in Deutschland, Spanien, Dubai und Miami auf die Expertise ihrer eigenen Wissenschafts- und Forschungsabteilung unter Leitung von Frau Dr. Liudmila Kalitukha.

Es ist eine Erkenntnis, die heute längst nicht mehr nur auf persönlicher Überzeugung beruht: Die Anwendung von Heilpilzen kann wahre Wunder bewirken. Zugleich gilt jedoch auch: Werden Heilpilze falsch verarbeitet bzw. bearbeitet und ohne wissenschaftlichen Hintergrund als bloßes „Naturprodukt“ auf den Markt gebracht, drohen Gefahren für Gesundheit und Wohlbefinden von Mensch und Tier.

Für die Herstellung ihres Good Feeling Power® stützt sich die Firma Good Feeling Products (GFP) daher auf die eigene Forschung und Wissenschaft und Expertise von Dr. Liudmila Kalitukha. Im September 2019 wurde Dr. Liudmila Kalitukha, die als Leiterin der GFP-Produktion auch für die Qualitätssicherung verantwortlich ist, in das Komitee der International Society of Medical Mushrooms (ISMM) berufen.

Die weltweit tätige Fachgesellschaft ISMM widmet sich der Forschung zur verantwortlichen Nutzung von Heilpilzen und dem wissenschaftlichen Austausch zu Chancen und Risiken dieser wertvollen natürlichen Ressource. Eine Aufnahme in das Komitee der ISMM erfolgt dabei satzungsgemäß nicht etwa aufgrund einer Bewerbung – vielmehr ist sie Ausdruck der Wertschätzung der internationalen Experten für die außergewöhnliche wissenschaftliche Leistung im Bereich der Heilpilz-Forschung.

Aufwändige Herstellung und Kontrolle des Markenprodukts

Als Leiterin der GFP-Produktionsabteilung verantwortet Dr. Liudmila Kalitukha nicht zuletzt die Qualitätssicherung für das Schlüsselprodukt des Unternehmens – das Good Feeling Power®.

Dieses Pilz-Produkt wird in einem aufwändigen Herstellungsverfahren erzeugt, dessen Teilprozesse insgesamt mehrere Tage beanspruchen. Um den Kundinnen und Kunden die einheitliche und hohe Qualität zu gewährleisten, ist eine detaillierte Prüfung der Ausgangsprodukte ebenso notwendig wie eine Kontrolle aller Teilprozesse bis zum Reinprodukt: dem Good Feeling Power®.

Dem Anspruch, dabei auf einem wissenschaftlich und technisch hohen Niveau zu arbeiten, können, so die Beobachtung der Experten, viele Produkte auf den überwiegend Online-Marktplätzen kaum genügen.

Good Feeling Products Labor Wissenschaft

Zu den wichtigsten Aufgaben von Frau Dr. Liudmila Kalitukha zählt die Qualitätskontrolle

Good Feeling Products Interview Forschung IMMC

Frau Dr. Liudmila Kalitukha im exklusiven Interview unter Ausschluss der Öffentlichkeit nach ihrer Aufnahme ins Komitee der ISMM (International society of Medicinal mushrooms).

Wissenschaftliche Publizistik stützt den hohen Qualitätsanspruch

Ihr Ansehen unter den Kolleginnen und Kollegen der internationalen Heilpilz-Forschung hat sich Dr. Liudmila Kalitukha durch ihre Publikationen und Studien erworben, die Good Feeling Products teilweise auch in Kooperation mit Wissenschaftlern der Hochschule Niederrhein vorgelegt hat.

Weite Aufmerksamkeit erhielt zuletzt insbesondere ihr Artikel zu den Eigenschaften des Zunderschwamms, also jenes Heilpilzes, auf dem die Herstellung von Good Feeling Power® beruht.

In ihrem Beitrag für das „International Journal of Research Studies in Science, Engineering and Technology“ (IJRSSET) setzte sich Dr. Liudmila Kalitukha mit den Stoffen auseinander, aus denen der Fruchtkörper des Zunderschwamms besteht – in der wissenschaftlichen Taxonomie heißt der Pilz Fomes fomentarius.

Kurze (DE) FAssung des IJRSSET Artikel

Eine der IMMC10-Publikationen beschreibt einen wasserbasierten Grundextrakt des Fomes fomentarius. In diesem Extrakt finden sich demnach überwiegend Mineralien und melaninähnliche Substanzen sowie Kohlenhydrate.

Besonderes Interesse finden die Glucane, Lipide und Proteine, die bis zu 30 Prozent der Trockenmasse des Zunderschwamms ausmachen. Das wasserbasierte und basische Extrakt des Fomes fomentarius kann demnach als Quelle für Antioxidantien, mithin als Schutzmittel, der menschlichen und tierischen Gesundheit nützlich sein.

In weiteren Publikationen, die vor ihrer Berufung von unabhängigen Wissenschaftlern des ISMM-Komitees geprüft wurden, geht Dr. Liudmila Kalitukha unter anderem auf die möglichen Wirkungen von extrahierten Pilz-Fasern ein.

Unter dem Titel „Extrahierte Fomes fomentarius Faser (Good Feeling Power®) als Modulator des Immunsystems“ erläutert sie, wie die extrahierte Faser des Fomes fomentarius direkt Einfluss auf die Aktivierung der NK-Zellen (Natürliche Killerzellen) wie auch auf die Aktivierung des IFN-γ nimmt.

Weiterhin stellte Dr. Liudmila Kalitukha Fallstudien vor, die die weitere Forschung zu den Auswirkungen von Heilpilz-Produkten auf die Stärkung des Immunsystems anregen werden. Nach bisherigem Forschungsstand lässt sich sagen, dass die extrahierten Zunderschwamm-Fasern die angeborenen wie auch adaptiven Immunfunktionen beeinflussen und als ein vielversprechender Modulator der Immunabwehr in Betracht zu ziehen sind.

Good Feeling Products IMMC

Frau Dr. Liudmila Kalitukha zeigt ihre goldenen Diplome der IMMC10 stolz in die Kamera.

Wert wissenschaftlicher Begleitforschung zu Good Feeling Power®

Die International Society of Medical Mushrooms (ISMM) würdigte die Forschungsleistungen von Dr. Liudmila Kalitukha nicht nur durch die Berufung in ihr Komitee, sondern auch durch die Aufnahme einer Studie in ihre akademischen Publikationen anlässlich des Jahreskongresses der Gesellschaft, der im September 2019 im chinesischen Nantong (bei Shanghai) stattfand.

Die Veröffentlichung in diesen „Abstracts of the 10th International Medicinal Mushroom Conference“ dient dazu, der internationalen Heilpilz-Wissenschaft Gelegenheit für weitere Anschlussforschung auf diesem Gebiet zu geben – aber nicht zuletzt auch dazu, die Wertschätzung der Leistungen von Dr. Liudmila Kalitukha und der Firma Good Feeling Products zu dokumentieren.

Good Feeling Products unterscheidet sich deutlich gegenüber den Anbietern von Nachahmerprodukten und unregulierten „Naturpräparaten“ im Online-Handel und Apotheken.

Denn dass ein Unternehmen sich in dieser Form in der Forschung zu den Wirkungen von Heilpilzen engagiert und im Rahmen einer wissenschaftlichen Methodik den Chancen nachgeht, Heilpilz-Produkte zur Vorbeugung von Virus-, Bakterien- und Protozoen-Infektionen sowie von Allergie- und Krebserkrankungen einzusetzen, gilt auch in der organisierten internationalen Heilpilz-Forschung als positives Vorbild.

STATEMENT VON FRAU DR. LIUDMILA KALITUKHA

Liebe Kunden der ständig wachsenden Good-Feeling-Familie,

die jüngsten Erfolge auf der IMMC10, der internationalen Konferenz der Heilpilz-Forscher, und meine Aufnahme ins Komitee der International Society of Medical Mushrooms (ISMM) zu feiern – dies macht mich stolz und ehrt mich sehr.

Ich danke Ihnen allen für die vielen netten Worte und Glückwünsche, die mich erreichen. Dass ein Unternehmen so viel Wert auf Forschung und Wissenschaft legt, ist einzigartig.

Daher möchte ich auch Ihnen gratulieren, denn hier sind Sie genau richtig!

Unser Erfolg ist zugleich Ihr Erfolg.

Ihre Dr. Liudmila Kalitukha